Studium Betriebswirtschaft (B.A.)

Betriebswirt Bachelor

Teilzeitstudium

Bist Du kaufmännisch ausgebildet? Oder Du verfügst bereits über mehrjährige Berufserfahrung? Dann ist das praxisnahe BWL-Studium zum Betriebswirt Bachelor eine sichere Methode, um beruflich aufzusteigen – auch ohne Abitur.

In 8 Semestern erhältst Du neben dem anerkannten Berufsabschluss Staatlich geprüfter Betriebswirt den Hochschulabschluss Betriebswirtschaft (B.A.) Bachelor of Arts.

Das Studienangebot Betriebswirt Bachelor basiert auf einer Kooperation zwischen der DAA Wirtschaftsakademie und dem Düsseldorfer Studienzentrum der HFH · Hamburger Fern-Hochschule.

Den akademischen Grad Bachelor erlangst Du nach Deinem Abschluss zum Betriebswirt mit einer verkürzten Studiendauer von 2 Semestern zzgl. der Bearbeitungszeit der Bachelor-Arbeit.

Zum Studium Betriebswirt Bachelor in Teilzeit mit dem Bachelorabschluss Betriebswirtschaft (B.A.) wirst Du zugelassen, wenn Du

  • über eine kaufmännischer Ausbildung verfügst,
  • ohne kaufmännische Ausbildung eine mindestens 3,5-jährige Berufspraxis nachweisen kannst. Die erforderliche Berufspraxis von weiteren 2 Jahren holst Du während Deines Studiums nach,
  • Auszubildende oder Auszubildender bist und Dein Studium direkt nach Abschluss Deiner Berufsausbildung beginnen möchtest.

Die Zulassung erfolgt auch ohne (Fach-)Hochschulreife. Diese erlangst Du mit einer zusätzlichen Prüfung im Rahmen der Abschlussprüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt.

Das stufenweise Studienmodell Betriebswirt Bachelor ist flexibel gestaltet. Erst belegst Du die Lehrveranstaltungen an der DAA Wirtschaftsakademie und entscheidest nach dem dritten Semester, ob Du neben dem Abschluss Staatlich geprüfter Betriebswirt auch den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erwirbst.

Der Abschluss Staatlich geprüfter Betriebswirt wird durch die DAA Wirtschaftsakademie, eine seit über 40 Jahren bestehende Fachschule für Wirtschaft, vergeben. Den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) erteilt die seit 1997 existierende HFH · Hamburger Fern-Hochschule.

Die DAA Wirtschaftsakademie verfolgt ein praxisorientertes Lehrkonzept, bei dem die Studierenden anhand von Fallstudien und Projekten auf die Herausforderungen der realen Unternehmenswelt vorbereitet werden. Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule garantiert die hohe Qualität der Lehre mit wissenschaftlich akkreditiertem Studienmaterial und einem damit verbundenen Prüfungsverfahren.

Das Studienkonzept der DAA Wirtschaftsakademie beinhaltet im Einzelnen:

  • fachbezogenen Unterricht in den verschiedenen Fächern der BWL,
  • Fallstudien und Projekte, mit denen Du betriebswirtschaftliche Problemlösungen selbstständig erarbeitest und präsentierst,
  • die systematische Förderung der Fähigkeiten in den Bereichen Präsentation und Selbstmanagement,
  • die Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Mitarbeitern und Vorgesetzten,
  • Erlangung von auf dem Arbeitsmarkt nachgefragte Zusatzqualifikationen.

Das Studienkonzept der HFH · Hamburger Fern-Hochschule verbindet die praxisnahen Präsenzphasen mit einem studienbriefbasierten Selbststudium in einem ausgewogenen Verhältnis. Dies wird garantiert durch:

  • die didaktische Aufbereitung der Studienmateralien
  • unterstützende digitale Audio- und Video-Elemente sowie interaktive Online-Lernmedien
  • Spezialisierung über Wahlpflichtmodule

Das Düsseldorfer HFH-Studienzentrum wird seit 2006 durch die DAA Wirtschaftsakademie betrieben. Du studierst während der gesamten Dauer des Studiums Betriebswirt Bachelor in einem Haus.

Phase 1

Die erste Phase des Studiums Betriebswirt Bachelor in Teilzeit dauert neun Monate. Du nimmst an den Lehrveranstnaltungen des praxisnahen BWL-Studiums an der DAA Wirtschaftsakademie teil und entscheidest Dich erst dann, ob Du auch den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) anstrebst.

Phase 2

In der zweiten Phase belegst Du parallel zum Staatlich geprüften Betriebswirt einzelne Zertifikate an der HFH · Hamburger Fern-Hochschule. Die Hochschulzertifikate orinetieren sich an den Studieninhalten des Bildungsgangs Staatlich geprüfter Betriebswirt. Damit profitierst Du in der zweiten Phase von den praxisnahem Unterrichtskonzept der DAA Wirtschaftsakademie und dem Hochschulmaterial der HFH. Gleichzeitig absolvierst Du die Prüfungsleistungen an der HFH und erlangst damit erste Credit Points. Die Phase 2 endet mit der erfolgreich bestandenen Prüfung zum Staatlich geprüften Betriebswirt.

Phase 3

Nach Abschluss der zweiten Phase gelangst Du in die dritte Phase des Studiums, dem sogenannten Schwerpunktstudium. Du beschäftigst Dich ausschließlich mit Deinem frei gewählten Studienschwerpunkt. Im Schwerpunktstudium absolvierst Du eine komplexe Übung, eine Klausur, eine Hausarbeit sowie die Bachelorarbeit in Deinem Schwerpunktfach. Insgesamt ist für die dritte Phase eine Dauer von acht Monaten einzurechnen.

Von den aufgeführten Studienschwerpunkten ist ein Schwerpunkt zu wählen:

  • Finanzmanagement
  • Gesundheitsmanagement
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Rechnungswesen / Controlling
  • Logistik
  • Wirtschaftsinformatik

Nach der Schwerpunktwahl werden für den Schwerpunkt neue Studiengruppen an ausgewählten Studienzentren gebildet. In dieser Phase können daher längere Anfahrtswege erforderlich sein. Damit sich für Sie der zeitliche Aufwand und die Anreisekosten reduzieren, erstrecken sich die Präsenzveranstaltungen meist über drei Tage, wodurch sich ihre Anzahl (i. d. R. drei Präsenzblöcke pro Semester) verringert.

In der Regel können Sie das Teilzeitstudium zweimal im Jahr beginnen, entweder Anfang April oder Anfang Oktober. Die Unterrichtszeiten gliedern sich, je nach Phase, wiefolgt:

Phase 1 und Phase 2


Düsseldorf
Montag und Mittwoch
von 17.45 Uhr – 20.45 Uhr,
sowie Samstag
von 8.00 – 14.00 Uhr
Essen
Montag, Mittwoch und Donnerstag
von 17.30 Uhr – 21.15 Uhr
sowie 3 Samstage im Semester

In der 2. Phase des Teilzeitstudiums haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, die Präsenzphasen der HFH zu Ihrem jeweiligen Studienmodul zu besuchen. Die Unterrichtszeiten variieren, finden aber entweder am Freitagnachmittag oder am Samstag im Düsseldorfer HFH-Studienzentrum statt.

Phase 3

In der 3. Phase des Teilzeitstudiums besuchen Sie ausschließlich die Präsenzphasen der HFH. Die konkreten Unterrichtszeiten werden Ihnen rechtzeitig zu Semesterbeginn durch das Studienzentrum Düsseldorf der HFH bekannt gegeben.

Nach Ihrer Immatrikulation erhalten Sie ein persönliches Log-in für den WebCampus, dem virtuellen Campus der HFH · Hamburger Fern-Hochschule. Mit wenigen Klicks können Sie sich hier zu Prüfungen anmelden oder Ihr Notenblatt und Prüfungsstatistiken einsehen. So wissen Sie immer, wo genau Sie in Ihrem Studium stehen. Sie können Materialien und Formulare herunterladen, mit Ihren Kommilitonen chatten und unseren hochschuleigenen E-Mail-Dienst abonnieren. So sind Sie bestens über die HFH informiert.

Die Kosten für das Teilzeitstudiums teilen sich in Gebühren für die DAA Wirtschaftsakademie und in Gebühren für die HFH · Hamburger Fern-Hochschule auf. In den unterschiedlichen Phasen kommen deswegen unterschiedliche Kosten zu Stande.

  • Phase 1 (1. und 2. Semester): 90 € DAA monatlich
  • Phase 2 (3. Bis 6. Semester): 90 € DAA und 62 € HFH monatlich
  • Phase 3 (7. und 8. Semester): 320 € HFH monatlich zzgl. Bachelor-Arbeit: 690 €

Die Gebühren der HFH in der 2. Phase sind für die vier Zertifikatsmodule (ein Zertifikat pro Semester).
In den Gebühren der DAA Wirtschaftsakademie sind die Zusatzqualifikationen AdA, IELTS oder LCCI und MOS enthalten.
Insgesamt bezahlen Sie für zwei Abschlüsse und zahlreiche Zusatzqualifikationen 9258 € (3240 € für den Staatlich geprüften Betriebswirt und 6018 € für den Bachelor).

Für die Anmeldung zum Aufbaustudium benötigen Sie folgende Formulare:

Zu den Formularen

Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell. Kontaktieren Sie bitte hierfür unsere zuständigen Studienzentren.

Noch Fragen?

Betriebsiwirt Broschüre

Info-Broschüre Kostenlos anfordern